Paris: Entdecken Sie die geheimen und wenig bekannten Orte

Paris : découvrez les lieux secrets et méconnus - Quark

Paris , auch Stadt der Lichter genannt , ist weltweit für seine berühmten Monumente , seine symbolträchtigen Alleen und sein reiches kulturelles Erbe bekannt . Allerdings verbergen sich hinter diesen sehenswerten Sehenswürdigkeiten viele wenig bekannte Geheimnisse und Schätze, die der Stadt ihren einzigartigen Charme verleihen .

In diesem Artikel laden wir Sie ein, die Geheimnisse von Paris zu lüften , indem Sie ungewöhnliche Orte erkunden . Die versteckten kleinen Straßen und faszinierenden Geschichten machen die französische Hauptstadt so faszinierend.

Die überdachten Passagen von Paris

Die überdachten Passagen von Paris, wahre architektonische Juwelen , sind symbolträchtige Orte . Sie entführen den Besucher in den Charme vergangener Zeiten. Diese überdachten Galerien, die oft im Herzen der Pariser Viertel versteckt sind , bieten ein einzigartiges Erlebnis voller Nostalgie .

Der Durchgang der Panoramen

Unter diesen Geheimgängen ist die Passage des Panoramas ein wahrer historischer Schatz. Es wurde 1800 eingeweiht und ist die älteste überdachte Passage in Paris. Beim Spaziergang unter dem eleganten Glasdach tauchen Sie in eine Retro-Atmosphäre ein. Mit seinen Antiquitätenläden, alten Buchhandlungen und traditionellen Restaurants. Der Ort war sogar Treffpunkt berühmter Schriftsteller wie Victor Hugo .

Passage de Paris – KI-generierte Ansicht mit Dall-e

Die Jouffroy-Passage

Le Passage Jouffroy wiederum verführt mit seiner warmen Atmosphäre und seinem eleganten Glasdach , das den Ort in natürliches Licht taucht . Es wurde 1847 eröffnet und ist berühmt für seine charmante alte Buchhandlung , aber auch für das Musée Grévin , ein symbolträchtiges Wachsfigurenmuseum , in dem Sie Statuen historischer Persönlichkeiten und Berühmtheiten finden können. Ein Spaziergang durch diese Passage ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit und ein Eintauchen in das Paris vergangener Zeiten .

Passage de Paris – KI-generiertes Bild – Dall-e

Der Durchgang der Fürsten

Bei einem Spaziergang durch die Passage des Princes werden Sie in eine magische Welt entführt, die wie ein Miniaturschloss aussieht. Es gibt zum Beispiel Geschäfte, die Spielzeug und Brettspiele verkaufen. Was Jung und Alt gleichermaßen begeistern wird. Sie finden auch Cafés mit Retro-Dekor , in denen Sie entspannen können.

Die überdachten Passagen von Paris sind auch für ihre urigen Geschäfte und Cafés mit einzigartigem Charme bekannt . Traditionelle Lokale mit atypischen Marken. Jede Passage beherbergt Gourmet- und authentische Adressen. Perfekt für eine Auszeit in zeitlosem Ambiente.

Das Erkunden dieser überdachten Passagen ist wie das Eintauchen in eine verzauberte Klammer, in der der Charme vergangener Zeiten auf die Modernität der Gegenwart trifft. Diese architektonischen und kommerziellen Schätze sind ein integraler Bestandteil des Pariser Erbes. Sie bieten Ihnen vor allem das Eintauchen in eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Die verborgenen Brunnen von Paris

Die versteckten Brunnen von Paris liegen in den weniger bekannten Gegenden der Stadt der Lichter versteckt . Während Paris für seine symbolträchtigen Denkmäler berühmt ist , sind seine Brunnen weniger bekannt. Und doch haben sie eine reiche Geschichte und eine bedeutende Bedeutung im städtischen Umfeld.

Der Brunnen der vier Jahreszeiten

Einer dieser wenig bekannten Brunnen ist die Fontaine des Quatre-Saisons im Jardin de la Cour Carrée des Louvre. Dieser elegante Marmorbrunnen aus dem 18. Jahrhundert stellt die Jahreszeiten durch vier allegorische Skulpturen dar . Er war einer der ersten öffentlichen Brunnen in Paris und ist ein Symbol der Kunst der Klassik .

Imaginäre Ansicht von Paris – generiert durch KI

La Fontaine Cuvier

Im Quartier Latin können Sie die Fontaine Cuvier entdecken, eingebettet in einer diskreten Ecke des Jardin des Plantes . Dieser rustikale und charmante Brunnen ist dem berühmten Naturforscher Georges Cuvier gewidmet. Es ist eine wahre Oase der Ruhe für Wanderer, die frische Luft suchen.

Der Louvois-Brunnen

Ein weiteres verstecktes Juwel ist die Fontaine Louvois, die sich im gleichnamigen Innenhof im 2. Arrondissement befindet . Dieser elegante Brunnen aus dem 17. Jahrhundert , der Neptun darstellt , ist von einer ruhigen und gelassenen Atmosphäre umgeben. Sie bietet einen idealen Rahmen zum Entspannen abseits der Hektik der Stadt.

Diese wenig bekannten Brunnen sind viel mehr als einfache Dekorationselemente. Sie spielten eine entscheidende Rolle bei der Wasserversorgung der Stadt. Und waren im Laufe der Jahrhunderte der Treffpunkt für viele Pariser. Sie reflektieren daher die Geschichte und Kultur von Paris, die vom täglichen Leben und der Entwicklung der Stadt im Laufe der Zeit zeugen.

Die geheimen Gärten von Paris

Paris birgt wahre grüne Juwelen : geheime Gärten, diese versteckten und vertraulichen Orte, die oft der Aufmerksamkeit geschäftiger Passanten entgehen. Wahre Oasen der Ruhe im Herzen der Metropole. Diese Gärten bieten einen Rückzugsort und eine perfekte Balance zwischen Stadtleben und Natur .

Gartenpflanzen

Einer dieser versteckten Gärten (aber nicht zu versteckt) ist der Jardin des Plantes, ein botanischer Schatz im 5. Arrondissement. Dieser 1626 gegründete Garten ist einer der ältesten in Paris und beherbergt eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen, Bäumen und Blumen. Es ist der ideale Ort , um auf den grünen Wegen spazieren zu gehen, die exotischen Gewächshäuser zu bewundern und im Kontakt mit der Natur neue Energie zu tanken .

Der Schweizer Talgarten

Ein weiterer geheimer Garten ist der Jardin de la Vallée Suisse im 15. Arrondissement . Dieses kleine Paradies liegt am Fuße des Eiffelturms, aber nur wenige Besucher wissen davon. Mit seinen Rasenflächen, Bänken und majestätischen Bäumen ist es ein perfekter Ort für eine ruhige Pause im Herzen der Stadt.

Der Square du Vert-Galant

Für ein romantisches Erlebnis besuchen Sie den Square du Vert-Galant auf der Île de la Cité im 1. Arrondissement . Dieser elegante Garten liegt am Ende der Insel und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Seine und die Brücken von Paris . Es ist ein beliebter Ort für Liebhaber und Künstler, die Inspiration suchen.

Um diese geheimen Gärten zu erkunden und zu finden, gibt es nichts Besseres, als durch die Gassen und Straßen von Paris zu schlendern . Indem wir uns bewusst verlaufen , entdecken wir oft versteckte Orte, die vom Touristentrubel verschont bleiben. Die Einheimischen sind oft die besten Führer , die Ihnen den Weg zu diesen unerwarteten Oasen des Friedens weisen.

Diese geheimen Gärten spielen eine wesentliche Rolle im Gleichgewicht zwischen Stadtleben und Natur . Sie ermöglichen es Parisern und Besuchern, der Hektik der Stadt zu entfliehen , sich wieder mit der Natur zu verbinden und einen Moment der Ruhe zu genießen . Sie sind daher ideale Orte zum Entspannen, Meditieren, Lesen oder einfach zum Betrachten der Schönheit der Natur.

Lassen Sie sich von der Magie der geheimen Gärten von Paris verzaubern und gönnen Sie sich einen Moment der Flucht im Herzen der französischen Hauptstadt.

Die Geheimgänge von Paris

Im Herzen der gepflasterten Straßen und belebten Boulevards von Paris liegen Geheimgänge und diskrete Pfade , die von der geheimnisvollen Vergangenheit der Stadt zeugen . Diese ungewöhnlichen Routen bieten eine Reise durch die Zeit und bewahren trotz der Entwicklung der Metropole ihren Charme der alten Welt .

Rue du Chat qui peche im Quartier Latin von Paris

Unter den diskreten Wegen ist die Rue du Chat qui Pêche ein versteckter Schatz im Quartier Latin . Diese schmale Gasse, die schmalste in Paris , ist gesäumt von malerischen Häusern und bezaubernden bunten Fassaden . Seinen rätselhaften Namen verdankt es einem ungewöhnlichen Schild, dem eines Gasthauses , das heute nicht mehr existiert.

Der Durchgang des Ankers

Dies ist eine der ältesten Passagen in Paris , ein bezaubernder Geheimgang namens „ Passage de l'Ancre“ , eine kleine private Straße unter freiem Himmel . Dieser reizvolle Weg erstreckt sich von der Rue Chapon bis zur Rue de Turbigo und bietet eine malerische Abkürzung. Der Spaziergang wird durch charmante Handwerksbetriebe und farbenfrohe Holzarchitektur bereichert. Im Herzen des Marais gelegen , brauchen Sie nur die Porte Cochère in der Rue de Turbigo 30 zu nehmen .

Gericht von Bel-Air

Der charmante, geschichtsträchtige Innenhof von Bel-Air ist unter der Woche für die Öffentlichkeit zugänglich . Es beherbergt eine großzügige Buchhandlung und eine Kunstgalerie . Mit einer Länge von 56 Metern und einer Breite von 3,1 Metern entführt uns dieser malerische gepflasterte Innenhof in das authentische Paris, das so beliebt ist . Um dorthin zu gelangen, müssen Sie nur zur Rue du Faubourg Saint-Antoine 56 gehen !

Sich auf ein Abenteuer zu begeben, um diese Geheimgänge zu entdecken, ist ein einzigartiges Erlebnis . Wenn man sich absichtlich in den Labyrinthen der Stadt verirrt, kann man ungeahnte Schätze und geschichtsträchtige Orte entdecken . Andererseits ist es eine Einladung zur Neugier, zur Erkundung und zum Staunen über die Vielfalt und Schönheit von Paris.

Die künstlerischen Fassaden von Paris

An der Ecke der Pariser Straßen entfaltet sich an den Fassaden der Gebäude ein wahres Freilichtmuseum . Diese wahren Werke urbaner Kunst verleihen der Architektur der Stadt der Lichter einen Hauch von Farbe und Kreativität und verwandeln die Wände in Leinwände für Künstler.

Graffiti, die symbolträchtigsten Formen urbanen Ausdrucks , färben die Wände von Paris mit ihren auffälligen Mustern und engagierten Botschaften . Talentierte Künstler wie Invader oder Levalet (wenn Sie mehr über Invader erfahren möchten, können Sie sich unseren Blogartikel über symbolträchtige Pixel-Art-Künstler ansehen) . Diese Künstler nutzen die Fassaden von Gebäuden als riesige Leinwände , um ihre Botschaft und ihre Vision der Welt zu übermitteln . Diese urbanen Graffiti verändern die Stadtlandschaft und schaffen eine einzigartige Interaktion zwischen Bewohnern und der Stadt.

Das Viertel Villette im Paris des 19. Jahrhunderts

Im 19. Arrondissement von Paris, in der Nähe des Ourcq-Kanals, staunen wir über eine lange, farbenfrohe Mauer . Mehrere lokale Künstler haben diesen Raum zum Leben erweckt , jeder mit seinem eigenen Stil und seinen eigenen Farben. Wir können insbesondere die ethnischen Masken von DaCruz , die tanzenden Figuren des Graffiti-Künstlers Psy und die leuchtenden Porträts von Marko 93 erkennen .

Nur 15 Gehminuten entfernt finden Sie in der Rue d'Aubervilliers (im 19. Arrondissement) das längste Wandgemälde von Paris , das 2015 geschaffen wurde. Auf einer Länge von 493 Metern zollten viele Straßenkünstler wie Kashink , Combo und JonOne der Afroamerikanerin Rosa Parks Tribut , die dafür bekannt war, dass sie sich weigerte, ihren Sitzplatz im Bus einer weißen Person zu überlassen. Diese vielfältige Arbeit vermittelt ein Gefühl des Friedens und des Zusammenlebens .

Von Beaubourg nach Gainsbourg

Von Serge Gainsbourgs Haus bis zum Viertel Halles verwandelt sich die Pariser Innenstadt in eine wahre Künstlerleinwand.

Auf dem Igor-Strawinsky -Platz (im 4. Arrondissement) fasziniert ein monumentales 350 Quadratmeter großes Fresko die Passanten mit dem rätselhaften Gesicht eines Mannes, das der Künstler Jef Aérosol mit einer Schablone geschaffen hat . In der Rue de la Verrerie (4.) brachte M.Chat seine Berührung mit seinen schelmischen gelben Katzen zum Ausdruck. Im Blancs-Manteaux -Raum beeindruckte der Künstler Gregos 2014 mit einem feministischen Porträt , bei dem er Gipsabdrücke seines eigenen Gesichts aufklebte .

Auf der anderen Seite der Seine, in der Rue de Verneuil (im 7. Arrondissement), befindet sich das Zuhause des Sängers und Dichters Serge Gainsbourg . Seit seinem Tod im Jahr 1991 ist seine Wand zu einer wahren Open-Air-Galerie geworden. Wo Graffiti, Zeichnungen, Gemälde und Collagen eine Hommage an diesen von den Franzosen verehrten Künstler darstellen.

Die Street-Art-Stadt: Vitry-sur-Seine

In den an Paris angrenzenden Städten wie Vitry-sur-Seine floriert die Straßenkunst. An Wänden, Gehwegen, Stromanschlüssen oder Straßenlaternen entstehen vielfältige künstlerische Kreationen : Schablonen, kleine Collagen, Graffiti und Gemälde erwachen im städtischen Umfeld zum Leben. Dank des Engagements seiner Künstler und seiner Behörden beweist Vitry, dass es sich der Kunst verpflichtet fühlt.

Eine Zusammenarbeit mit Artoyz und Quark

Die Stadt ist außerdem voller großer, bemerkenswerter Fresken. Sobald Sie mit dem RER in der Rue Pierre Semard ankommen, sehen Sie den symbolträchtigen „ französischen Roboter “ des italienischen Künstlers Pixel Pancho . Nicht weit vom MAC VAL entfernt, dem Museum für zeitgenössische Kunst von Val-de-Marne, beeindrucken zwei afrikanische Krieger mit einem Speer in der Hand ihre beeindruckende Statur. Diese Werke als Hommage an Nelson Mandela wurden 2013 vom Künstler Kouka geschaffen.

Urbane Kunst an den Fassaden von Gebäuden in Paris überschreitet die Grenzen des Museumsraums und macht Kunst für alle ohne Einschränkungen zugänglich. Es verkörpert die Vitalität und Dynamik der urbanen Kultur und weckt Emotionen, Debatten und Reflexionen. Diese vergänglichen Kunstwerke tragen dazu bei, Paris zu einem Ausdrucksfeld für Künstler aus aller Welt zu machen . Sie hinterlassen ihre Spuren in der Stadt und tragen zur künstlerischen Aufregung bei, die die französische Hauptstadt belebt.

Und wenn Sie ein Fan urbaner Kunst sind, warum bringen Sie mit den Stecktafellösungen von Quark nicht die gleiche Vitalität und Dynamik in Ihren beruflichen oder privaten Raum? Oder noch besser, mit den Kreationen von Artozy , die Ästhetik und Funktionalität vereinen, um jeden Raum in ein Kunstwerk für sich zu verwandeln.

Abschließend,

Kurz gesagt, Paris ist viel mehr als nur ein weltberühmtes Touristenziel. Hinter ihren berühmten Denkmälern und symbolträchtigen Vierteln verbergen sich geheime und wenig bekannte Orte , die die ganze Seele der Stadt der Lichter in sich tragen.

Von seinen bezaubernden überdachten Gängen und versteckten Brunnen in malerischen Vierteln bis hin zu seinen versteckten Gärten und historischen Gängen ist Paris voller verborgener Schätze, die darauf warten, erkundet zu werden.

Und jetzt wissen Sie, wo Sie durch Paris schlendern können, um ungewöhnliche Entdeckungen zu machen! Aber das Beste ist, sich in den Straßen von Paris zu verlieren und großartige Orte für sich zu entdecken 😉

Ich hoffe, Ihnen hat dieser Blogartikel gefallen, bis nächste Woche, Quarkos 👋

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

  • Grégoire Vorpe x Quark

    Grégoire Vorpe x Quark

    Entdecken Sie die farbenfrohe Zusammenarbeit zwischen dem Pegboard Quark und dem Künstler Grégoire Vorpe!

    Grégoire Vorpe x Quark

    Entdecken Sie die farbenfrohe Zusammenarbeit zwischen dem Pegboard Quark und dem Künstler Grégoire Vorpe!

  • Transformez la chambre de bébé en un cocon douillet avec ces 8 idées originales - Quark

    Verwandeln Sie das Babyzimmer mit diesen 8 orig...

    In einer Welt, in der Originalität und Komfort zur täglichen Aufgabe werden, bildet das Babyzimmer keine Ausnahme von diesem Trend . Fernab von Klischees und vorgefassten Meinungen ist es möglich,...

    Verwandeln Sie das Babyzimmer mit diesen 8 orig...

    In einer Welt, in der Originalität und Komfort zur täglichen Aufgabe werden, bildet das Babyzimmer keine Ausnahme von diesem Trend . Fernab von Klischees und vorgefassten Meinungen ist es möglich,...

  • Comment développer l'économie circulaire dans votre entreprise ? - Quark

    Wie entwickeln Sie die Kreislaufwirtschaft in I...

    In einer Welt, in der der ökologische Notfall unsere Aufmerksamkeit und unser Handeln erfordert, wird das Überdenken unserer Konsum- und Produktionsweisen zu einer Notwendigkeit. Die Kreislaufwirtschaft liegt auf der Hand,...

    Wie entwickeln Sie die Kreislaufwirtschaft in I...

    In einer Welt, in der der ökologische Notfall unsere Aufmerksamkeit und unser Handeln erfordert, wird das Überdenken unserer Konsum- und Produktionsweisen zu einer Notwendigkeit. Die Kreislaufwirtschaft liegt auf der Hand,...

1 von 3