Dekorationsbegegnung Nr. 1: Coleene Décoration, Innenarchitektin

Rencontre Déco #1 : Coleene Décoration, décoratrice d'intérieur - Quark

Quark macht sich auf den Weg, um Dekorationsprofis zu treffen. Für dieses erste Interview trafen wir Coline Thomas, Innenarchitektin. Sie erzählt uns von aktuellen Trends und ihrem Arbeitsalltag.

Coline Thomas von Coleene Deco

Hallo, kannst du dich vorstellen?

    Mein Name ist Coline, ich bin 23 Jahre alt und seit März 2018 als Innenarchitektin tätig.

    In welcher Region arbeiten Sie?

    Ich lebe im Grand Est, genauer gesagt in den Vogesen. Die meisten meiner Kunden sind Remote-Kunden. Also arbeite ich in ganz Frankreich. Ich habe kürzlich im Baskenland, den Pyrénées-Orientales und einigen in der Region Paris gearbeitet.

    Reise und erste Projekte

    Was ist dein Hintergrund ?

    Ich bin 23 Jahre alt und arbeite seit fast 3 Jahren als Dekorateur. Ich hatte eine chaotische Schulkarriere und dann eine unerwartete Gelegenheit. Ich beschloss, mich selbstständig zu machen, zunächst aus Leidenschaft, und ich gab mir 1 Jahr Zeit, um erfolgreich zu sein. Auf der theoretischen Ebene habe ich keine Ausbildung. Ich habe mein Abitur und das war's.

    Ich bin in einer Künstlerfamilie aufgewachsen, also war Kreativität Teil meiner Erziehung.

    Was war Ihre erste Chance?

    Ich habe 5 Jahre im Süden gelebt und wollte meine Firma gründen. Ich fing bei null an. Ich wurde mit einem Handwerker in Kontakt gebracht, der mich dann einem Unternehmer vorstellte und so weiter. Das Netzwerk wurde so aufgebaut. Ich war 20 Jahre alt und beschloss, mein Konto teilweise dank ihm zu eröffnen.

    Warum bist du nicht zur Schule gegangen?

    Ich bin nicht zur Schule gegangen, weil ich 5 Jahre lang keine Lust hatte, Architektur zu studieren. Designschulen waren mir zu teuer. Ich sagte mir, dass ich einen anderen Weg finden würde. Als Studiengang etwas untypisch, aber Hauptsache es funktioniert.

    Innendekoration Coleene Design

    Innenausstattung

    Siehe diesen Beitrag auf Instagram

    // HALLO // ▪︎Neue Nische, neuer Inhalt! Ich stelle euch heute meinen Arbeitsplatz vor! ▪︎Mein Büro ist ein Ort, der in der Lage sein muss, Kreativität kurz zu lassen und gleichzeitig organisiert zu bleiben ☺ ▪︎Ich wurde vom @get.quark-Team kontaktiert, das Boards zum Zusammenstellen anbietet, um seine Räume zu dekorieren und zu organisieren! Der perfekte Mix für mein Büro 😁 also hat das Board hier seinen Platz gefunden (swipe um die Details zu sehen) 😍 ▪︎Und du? Wie organisieren Sie Ihr Büro? Schönen Abend 🌠 ____________________ #madeco4murs #home #homedeco #homesweethome #homestyle #interior #cosy #cosyhome #decoration #deco #decoaddict #passiondeco #design #archi #homestaging #immobilier #renovation #renovationmaison #interiorinspiration #decolovers #decorationlovers #decomaison #instadeco #instahome #homebyme #homebymefr #teamhomebyme #homebymeinspi #3ddesign @coleenedeco @coleenedeco @coleenedeco

    Ein Beitrag von ▪︎ COLINE ▪︎ (@coleene.deco) geteilt

    Was ist der Beruf des Innenarchitekten?

    Ich denke, dass jeder Berufstätige seine eigene Definition des Jobs und seine Vorstellung davon hat, was er durch seine Arbeit vermitteln möchte.

    Was mich bei der Dekoration anspricht und antreibt, ist für mich, einen Ort zu schaffen, an dem sich der Kunde wohlfühlen kann. Ich möchte den Räumen, die ich gestalte, ein Gefühl von Geborgenheit und Wohlbefinden vermitteln.

    Welche Eigenschaften sind Ihrer Meinung nach erforderlich, um den Beruf des Innenarchitekten auszuüben?

    Meiner Meinung nach besteht die wichtigste Qualität darin, Ihren Kunden zuzuhören . Sie müssen in der Lage sein, die Bedürfnisse, die Wünsche, all die kleinen Details zu erkennen ... Ihre tägliche Lebensweise ... Das ist wirklich wichtig, bevor Sie über Dekoration, Farben und Möbel nachdenken. Vor allem muss man zuhören können.

    Meiner Meinung nach die wichtigste Eigenschaft: Ihren Kunden zuzuhören

    Die zweite Eigenschaft ist , dass man eine Form von Pragmatismus haben muss . Sie müssen wissen, wie Sie die Projekte Ihrer Kunden gestalten. Daher ist es wichtig, eine Bindung aufzubauen und ein Vertrauensverhältnis zu jedem von ihnen aufzubauen. Bei jedem Projekt müssen Kompromisse gefunden werden. Oftmals haben Kunden wilde Träume, die weit von ihren Zwängen entfernt sind, beispielsweise was die Größe der Räumlichkeiten oder das Budget betrifft. Die Rolle des Innenarchitekten besteht darin, den Kopf auf den Schultern zu behalten , um seine Kunden konsequent zu unterstützen.

    Die dritte Eigenschaft, die ein Innenarchitekt braucht, ist Kreativität . Du musst lernen, deine Komfortzone zu verlassen.

    Was ist Ihre übliche Arbeitsweise?

    Ich habe keinen Produktionsprozess. Ich bin kein fester Rahmen. Es hängt alles von den Kunden ab, wo sie sind.

    Dann habe ich Austauschprozesse mit meinen Kunden. Ich verbringe Zeit damit, mit ihnen zu plaudern , dann erstelle ich ein 3D-Modell ihres Raums. Das digitale Tool wird es ihnen wirklich ermöglichen, sich in den Raum zu projizieren und erste Erfahrungen zu sammeln.

    Innendekoration - Inspiration

    Würden Sie sagen, dass Ihre Arbeit einen bestimmten Stil hat, ohne es Ihren Kunden aufzudrängen?

    Ich habe zwangsläufig einen eigenen Stil. Man findet Essenzen von Skandinavisch, Industrial, ein bisschen Bohème… Oft ist es auch eine Frage der Stimmung, der Jahreszeit, all das. Aber das Wichtigste ist, Projekte anzubieten, die unseren Kunden ähneln und dass sie ihr eigenes Universum finden .

    Ich sage gern, dass ich ein Dekorateur für die Armen bin.

    Wie sehen Kunden aus, wenn sie einen Innenarchitekten beauftragen?

    Kunden haben manchmal Angst vor dem Preis. Ich sage gern, dass ich ein Dekorateur für die Armen bin . Was ich damit meine, ist, dass ich gerne Tricks finde, um einen Waouuu-Effekt mit einem geringen Budget zu erzielen.

    Ich mag keine auffälligen Projekte mit großen Marmorplatten und Ledersofas. Das sind keine Projekte, in denen ich mich wiedererkenne, und ich würde mich nicht schlecht in dieser Art von Universum interagieren sehen.

    Ich bin eher an Familienprojekten interessiert und suche nach Tipps für einen Ort, an dem man täglich leben kann.

    Oft denken Kunden, die einen Dekorateur beauftragen, dass sie ein verrücktes Projekt durchführen müssen. In Wirklichkeit, Sie müssen mit ihnen ein Projekt aufbauen, in dem sie sich wohlfühlen.

    Dekotrends & Inspirationen

    Was sind die Dekorationstrends für 2021?

    Für die Herbst-Winter-Saison stelle ich mir etwas ganz Raffiniertes vor, mit relativ geschwungenen Linien und leichten Naturmaterialien, um alles ein wenig aufzuweichen.

    Nach der Farbpalette ist es, als würde man auf ein Rennpferd setzen, man ist sich des Ergebnisses nie sicher. Ich würde mit einer Palette von Lila, Parma gehen . Wir fangen an, sie überall zu sehen, in der Konfektion, beim Kochen usw. Es würde mich also nicht überraschen, wenn das in der Dekorationswelt passiert.

    Danach folge ich nicht mehr allen Trends. Ich verlasse mich auf Atmosphären und die Stimmung meiner Kunden.

    Beobachten Sie einen wiederkehrenden Dekorationsstil in den Wünschen Ihrer Kunden?

    Es ist ziemlich paradox mit meinen vorherigen Bemerkungen: Kunden wollen im Grunde vor allem etwas Funktionales und Zeitloses . Denn noch immer ist in den Köpfen der Menschen fest verankert, dass Möbel und Dekoration teuer sind. Sie möchten Ihre Wände nicht alle 4 Jahre neu streichen. Folglich ist die Vision der Kunden eher eine langfristige Vision .

    Kunden wollen schöne Farben, „aber nicht zu auffällig“, schöne Möbel, „aber nicht zu extravagant“ usw. Deshalb hüpfen wir viel auf den skandinavischen Stil. Dies ist typischerweise der funktionale und ästhetische Stil .

    Ich denke, jetzt gibt es eine riesige Lücke zwischen Discount und High-End. Es spiegelt letztendlich wider, was wir in unserer Gesellschaft sehen. Wir leben in einer Umgebung, in der es sehr, sehr reich und sehr, sehr arm gibt. Und es wird schwierig, sich in der Mitte zu finden.

    Ich sehe Dekorations- und Möbelmarken, die sehr hochwertig sind, die von sehr guter Qualität sind, deren Produkte aber unzugänglich sind . Und außerdem ist es möglich, Antiquitäten zu kaufen, Second-Hand zu kaufen, zu renovieren , regelmäßig in den barrierefreien Schildern zu bummeln.

    Dekoration ist heute kein Luxus mehr

    Wenn Sie einem Leser Dekorationstipps geben müssten?

    • Nehmen Sie sich Zeit, um herauszufinden, was Sie wollen
    • Stöbern, stöbern, beobachten, vergleichen und finden, was Sie suchen. Springen Sie vor allem nicht bei der ersten Gelegenheit.
    • Und wenn Sie ein Handwerker sind, tun Sie es selbst! DIY.

    Ich bin sowohl für DIY als auch für Dekoration leidenschaftlich. Möbel machen kostet nichts . Es ist für jeden erreichbar. Ich habe bei der Arbeit gelernt und jetzt weiß ich sogar, wie man eine Garderobe macht.

    Um ein aktuelles Beispiel zu nennen, hat Ikea eine Kollektion mit Schränken und Sackleinen herausgebracht. Die Produktpalette kostet zwischen 300€ und 400€. Inspiriert von diesen Produkten habe ich meinen eigenen Schrank gebaut, der mich weniger als 100€ gekostet hat. Das Produkt ist nicht unbedingt perfekt, aber es ist auch sehr lohnend, Dinge selbst herzustellen.

    Coleene Deco - Stecktafel für das Büro

    Wie wird sich Ihrer Meinung nach der Beruf des Innenarchitekten in den kommenden Jahren entwickeln?

    Ich hoffe, dass sich der Beruf „gut“ entwickelt. Was jedoch immer offensichtlicher wird, ist, dass wir immer mehr Dekorateure online finden. Die Online-Bestellung von Inneneinrichtungen hat enorm zugenommen. Ein Online-Studium kostet etwas weniger, als einen Fachmann zu sich nach Hause zu holen. Online-Renderings werden immer häufiger. Kunden haben somit sofort eine Projektion. Mit neuen Technologien sind die Renderings hyperrealistisch. Die Öffentlichkeit erkennt, dass die Renovierung des Innenraums nicht mehr so ​​​​kostspielig ist.

    Andererseits geht mit neuen Technologien der physische Kontakt verloren. Das ist auch in anderen Branchen zu beobachten und macht mir Angst . Das ist ein Trend, der mich beunruhigt.

    Der Lockdown hat den relationalen Aspekt der Arbeit komplett auf den Kopf gestellt. Es gibt viele Dinge, die Sie in der nonverbalen Kommunikation verstehen, viele Informationen, die Sie nicht über das gesamte Digitale wahrnehmen können.

    Innendekoration – Coleene Deco – von Coline Thomas

    Was wäre rein utopisch Ihr Traumprojekt?

    Ich habe viele davon und ein Leben würde mir nicht reichen, um sie alle zu realisieren!

    Eines der Projekte, das sich von den anderen abhebt, wäre die Teilnahme an der Renovierung eines alten Gebäudes, um Gästezimmer zu schaffen. Auf diese Weise konnte ich den Geschmack für Dekoration teilen, indem ich ihn mit dem Geschmack für Begegnungen mit anderen vermischte. Das wäre etwas, was ich gerne hätte. Es ist kein verrücktes Projekt, also vielleicht eines Tages!

    Können Sie Ihre Inspirationsquellen mit uns teilen?

    Ich nutze unter anderem viel Instagram. Da findet man fast alles. Ich kann mit euch 3 große Accounts teilen, die ich wirklich toll finde:

    https://www.instagram.com/artsytecture/

    https://www.instagram.com/architecturedose/

    https://www.instagram.com/vogue_architect/

    Diese Seiten sind wirklich umfassend. Sie zeigen Ihnen internationale Trends. Es ist schön, seinen Geist zu öffnen und zu sehen, was anderswo vor sich geht.

    Wie würden Sie diese Trends einordnen?

    Ich bin ein sehr visueller Mensch. Auf Instagram scrolle ich durch den Thread, und dann gibt es etwas, das klickt . Es ist eine Farbe oder sogar ein Möbelstück, das mir ins Auge fällt. Von dort aus werde ich versuchen, die Zusammensetzung des Bildes zu verstehen und herauszufinden, was meine Aufmerksamkeit erregt hat . Es ist wirklich mein Auge, das wandert und Informationen abruft, unabhängig vom Medium.

    Im Alltag laufe ich durch Wohnviertel und schaue mir Häuser an. Ich entdecke Layouts und ziehe einige Ideen daraus.

    Besuchen Sie häufig Blogs und Websites, die sich mit Design oder Inneneinrichtung befassen? Und wenn ja welche?

    Die Zeitschrift Décoration Maison habe ich eine Zeit lang abonniert.

    Jetzt schnüffele ich in Kunstbüchern, in der Bibliothek sowie in Dekorationsarbeiten.

    Es gibt auch soziale Netzwerke, die eine echte Goldgrube sind.

    Haben Sie einen oder mehrere Innenarchitekten, Dekorateure, Designer oder Gestalter, die Sie täglich inspirieren?

    Da ist eine, denn diese Arbeitsweise ähnelt wirklich der Arbeitsweise, die ich anstrebe, es ist Sophie Ferjani . Ich finde, sie hat tolle Ideen, sie hat eine Herangehensweise, die ich mag , und sie spricht mich sehr an .

    Außerdem wäre es großartig, wenn ich sie eines Tages treffen könnte! Sophie, wenn du vorbeikommst;)

    Was sind Ihrer Meinung nach die 3 Hauptprinzipien der Dekoration?

    • Aussicht
    • Analysieren
    • Harmonisieren

    Einfacher Gefallen?

    Teilen Sie ein gutes Bier auf der Terrasse mit Freunden. Das ist sozusagen mein Dolce Vita. Ich denke, wir befinden uns weitgehend im selben Fall. Einfach, aber furchtbar effektiv!

    Dein letztes Lieblingsmusikstück?

    Heute Morgen habe ich mir Avicii – Feeling Good angehört (die Originalversion stammt von Nina Simone).

    Wo können wir Ihnen folgen?

    https://www.instagram.com/coleene.deco/

    https://www.facebook.com/Coleenedeco



    Zurück zum Blog

    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

    • Grégoire Vorpe x Quark

      Grégoire Vorpe x Quark

      Découvrez la collaboration colorée entre le Pegboard Quark et l'artiste Grégoire Vorpe !

      Grégoire Vorpe x Quark

      Découvrez la collaboration colorée entre le Pegboard Quark et l'artiste Grégoire Vorpe !

    • Transformez la chambre de bébé en un cocon douillet avec ces 8 idées originales - Quark

      Verwandeln Sie das Babyzimmer mit diesen 8 orig...

      In einer Welt, in der Originalität und Komfort zur täglichen Aufgabe werden, bildet das Babyzimmer keine Ausnahme von diesem Trend . Fernab von Klischees und vorgefassten Meinungen ist es möglich,...

      Verwandeln Sie das Babyzimmer mit diesen 8 orig...

      In einer Welt, in der Originalität und Komfort zur täglichen Aufgabe werden, bildet das Babyzimmer keine Ausnahme von diesem Trend . Fernab von Klischees und vorgefassten Meinungen ist es möglich,...

    • Comment développer l'économie circulaire dans votre entreprise ? - Quark

      Wie entwickeln Sie die Kreislaufwirtschaft in I...

      In einer Welt, in der der ökologische Notfall unsere Aufmerksamkeit und unser Handeln erfordert, wird das Überdenken unserer Konsum- und Produktionsweisen zu einer Notwendigkeit. Die Kreislaufwirtschaft liegt auf der Hand,...

      Wie entwickeln Sie die Kreislaufwirtschaft in I...

      In einer Welt, in der der ökologische Notfall unsere Aufmerksamkeit und unser Handeln erfordert, wird das Überdenken unserer Konsum- und Produktionsweisen zu einer Notwendigkeit. Die Kreislaufwirtschaft liegt auf der Hand,...

    1 von 3